Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft

Wer will schon scheitern?

Trotzdem steckt in jedem Scheitern eine Menge Erfolgspotenzial drinnen. Man muss nur genauer hinsehen. Aus lauter Angst vor dem Scheitern leben viel zu viele Menschen ein Leben mit angezogener Handbremse.

So bleiben ihre wahren Potenziale und Fähigkeiten unerkannt und ungenützt. Nur in anstrengenden Zeiten entwickeln Menschen ihre Stärken. Man lernt, sich auch in anstrengenden Zeiten nicht unterkriegen zu lassen. Die Persönlichkeitsentwicklung erleidet zuerst einen Knick. Doch dann erhebt sich mancher wie ein Phönix<aus der Asche.

Besonders interessant ist die Erkenntnis, welche Menschen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis wirklich zu einem stehen, auch dann wenn man gerade nicht vom Glanz des Erfolgs umgeben ist.   Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)  

Abonniere den Podcastkanal dann bist Du immer topaktuell Informiert

   

Direct download: V04-44.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Ein Netzwerk aus passenden Geschäftspartnern aufzubauen bedeutet eine herausfordernde und zugleich lohnende Aufgabe. Bevor du nach geeigneten Partnern Ausschau hältst, beantworte dir erst einmal wichtige Fragen über dich selbst:

  • Was kannst du ausgezeichnet und willst es auch gerne selber machen?
  • Was kannst du sehr gut, machst es aber nicht gerne?
  • In welchen Bereichen brauchst du Hilfe?
  • Warum das Thema Hilfe ausschlaggebend ist, verrate ich dir im Podcast.

So erhältst du Hilfe:

  • Quick and dirty
  • Ein Netzwerk aus langfristigen Partnerschaften.
  • Langfristige Partnerschaften wollen gut gepflegt sein.
  • Und wie steht es mit Andersdenkenden?

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)    

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes, dann bist Du immer topaktuell Informiert

   

 

Direct download: V04-43.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Gestern hab ich mich mit meiner besten Freundin getroffen. Eleonore ist fast immer gut drauf und freut sich ihres Lebens. Nicht so gestern. Traurig und vom Schmerz gequält hat sie mich begrüßt.

Sie war zwei Stunden vorher bei ihrer Zahnärztin. Wie sie dort wieder rausgegangen ist hatte sie um zwei Zähne weniger. Weißt Du in unserem Alter verliert man nicht gerne Zähne. Sie war richtig verzagt. Ja klar, Haaren sehen wir auch nicht gerne beim Ausgehen zu wollte ich sie trösten. Sehr lustig. Ihr Blick war anklagend.

Dann war es still zwischen uns. Nach einer Weile hat sie sehr tief Luft geholt. Und dann erzählte sie mir von dem Foto, das die Zahnärztin von ihrem Zahn vor dem Ziehen gemacht hat. Das hat ausgesehen wie ein Haufen Kacke, platzte es da aus ihr heraus. Richtig geekelt hat sie sich davor. Karies sieht ekelhaft aus.

Damit hat sie wieder Kraft gewonnen. Richtig zornig ist sie geworden. So war sie bald offen dafür, was ihr dieser hässliche braune Haufen erkennen ließ. Du weißt ja, Frauen wachsen, wenn sie ihren heiligen Zorn verspüren. Sie hat eine ganze Menge darüber gelernt, welche Misthaufen sie auch im übertragenen Sinn produziert und wie sie das in Zukunft unterlassen wird.

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes, dann bist Du immer topaktuell Informiert

   

   

Direct download: V04-42.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Arbeitstage verlaufen oft anders als geplant. Trotz klarer Ziele für den Tag sitzt man plötzlich da, arbeitet sich den Allerwertesten ab und hat abends doch keinen Erfolg vorzuweisen.

Was passiert da? Kannst du das verändern? Wie so oft spielt uns unser Gehirn einen Streich nach dem anderen.  Kaum arbeitest du vertieft, läutet das Telefon. Kurz darauf steht ein Mensch da, der dringend etwas braucht.

Dagegen kannst du vielleicht nicht immer etwas machen. Aufpoppende Mails kannst Du allerdings vermeiden. Dreh diesen Sender einfach aus.

Warum das sehr wichtig ist?
Weil jedwede Ablenkung dir 40% deiner Aufmerksamkeit von der aktuell wichtigen Arbeit abzieht. Mit diesem Wissen schaltet man am besten auch gleich alle social media-Kanäle ab. Richte dir einfach „Sprechstunden“ dafür ein.

Sonst bleibt dein Denken flach. Ein großes Gewusel im Kopf aber nichts dahinter. Du nimmst sonst so viele Informationen auf, dass Deine angeborene Weisheit zugeschüttet wird. Die angesammelten Informationen verwandeln auch jedes Wissen schnell zu Halbwissen. Aus solchen Infos wird dann oft Desinformation.

Und das alles kostet auch noch Zeit. Vertieftes Denken ist gefragt. Wie du das schaffst und was sonst noch alles im menschlichen Gehirn abgeht, erfährst du in dieser Sendung.  

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf
www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)
Abonniere den Podcastkanal auf iTunes, dann bist Du immer
topaktuell Informiert

   

 

Direct download: V04-41.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Wenn ein mittelständischer Unternehmer mehr Achtsamkeit in sein Unternehmen integrieren will, bewährt es sich, einen bewussten Prozess dafür einzuführen.

Folgende Punkte beachtete mein Kunde dabei:

  • Was bedeutet Achtsamkeit für ihn selbst
  • Wie viel Aufwand nimmt er dafür in Kauf – für sich selbst und für sein Unternehmen
  • Welche Ergebnisse erwartet es sich davon

Danach heben wir einen sehr praktikablen Plan geschmiedet. Herr Müller (der Name ist natürlich verändert) stellte fest, in welcher Art er selbst mehr Achtsamkeit üben wollte. Längst wusste er, dass er als Vorbild am meisten bewirkt.

Dann rief er seine Belegschaft zusammen, erklärte ihnen, was er unter Achtsamkeit versteht und dass er es für wichtig hält, mehr davon in den Unternehmensalltag zu integrieren:
Achtsamkeit bedeutet, sich nur auf den jeweiligen Augenblick zu konzentrieren – ohne jede Ablenkung, erklärte er feierlich.

Er lud alle ein, mitzumachen.

Für die 1. Woche stellte er die Aufgabe, jeder sollte doch mal darauf achten, was in manchen Situationen ganz schnell in seinem Kopf abläuft. Nur wahrnehmen, nicht bewerten. Achtet im nächsten Schritt darauf, wie viele eurer Gedanken ungeprüfte Vorurteile sind, legte er ihnen ans Herz. Wie das geht, erklärte er ihnen an Hand eines Beispiels. Ein Kunde ruft an, ihr erkennt die Nummer, was geht ab in eurem Kopf? Da ist es doch zeit- und nervensparender einfach abzuheben und den Kunden nach seinen Wünschen zu fragen, waren sie sich dann einig.

In den Treffen während der Woche sollten sie sich zu Beginn 5-10 Minuten Zeit nehmen und einander berichten, was sie erlebt hatten.

Für die 2. Woche bekamen sie die nächste Übungsaufgabe. Und so fort. Mach 1 Monat besprachen sie sich wieder alle in einem Meeting zum Austausch.

Nun sollte jeder berichten, wie es ihm selbst ergangen ist und was ihm an einer anderen Person in dieser Zeit aufgefallen war. Freude kehrte ein. Ab nun warf jeder weiter Übungsvorschläge in einen Briefkasten, zum Wochenbeginn wurde eine davon gezogen.

Schon nach zwei Monaten begegneten einem in diesem Haus eine Menge froher Gesichter.

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith :)

 

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

Direct download: V04-40A.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

 

<< zum Interview Teil 1 >>

Ing. Lukas Schinko (geboren 1987) ist Vorstandsvorsitzender von Österreichs führendem Hörakustikunternehmen Neuroth. Er übernahm im Oktober 2011 mit 24 Jahren den Vorstandsvorsitz von seiner Mutter Waltraud Schinko-Neuroth. Damit wird das Unternehmen bereits in der vierten Generation von der Familie geführt. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen absolvierte er die HTL für Elektrotechnik und baute so wertvolles Verständnis für den hochtechnischen Hörgeräte-Bereich auf. Seit August 2007 ist Schinko im Familienunternehmen tätig und absolvierte auch die Fachausbildung zum Hörgeräteakustik-Meister.02

 

 

 

Kontaktdaten

Ing. Lukas Schinko
Neuroth AG
Schmiedlstraße 1
A-8042 Graz
Mail: lukas.schinko-at-neuroth.at

Direct download: V05-76.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Ing. Lukas Schinko (geboren 1987) ist Vorstandsvorsitzender von Österreichs führendem Hörakustikunternehmen Neuroth. Er übernahm im Oktober 2011 mit 24 Jahren den Vorstandsvorsitz von seiner Mutter Waltraud Schinko-Neuroth. Damit wird das Unternehmen bereits in der vierten Generation von der Familie geführt. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen absolvierte er die HTL für Elektrotechnik und baute so wertvolles Verständnis für den hochtechnischen Hörgeräte-Bereich auf. Seit August 2007 ist Schinko im Familienunternehmen tätig und absolvierte auch die Fachausbildung zum Hörgeräteakustik-Meister.

Den Teil 2 des Interviews hören sie am kommenden Freitag hier

 

[caption id="attachment_10007" align="aligncenter" width="300"] Neuroth Event, Salzburg Congress, 2011-10-08; Foto: Neuroth/Chris Hofe4[/caption]

 

 

Kontaktdaten

Ing. Lukas Schinko
Neuroth AG
Schmiedlstraße 1
A-8042 Graz
Mail: lukas.schinko-at-neuroth.at

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith :)

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

Direct download: V05-75.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

Geduld ist die Quelle von Beharrlichkeit und Mut. Das stand auf meinem Kalenderblatt. Ich habe mich davon inspirieren lassen. Ganz fleißig hab ich losgearbeitet und auch erfolgreich. Mit Geduld und Beharrlichkeit eben. Doch dann kam alles ganz anders. Die Geduld hat mir einen tollen Weg gezeigt, Freude und Spaß ganz ungeplant zu genießen.

Wie das an einem Wintertag am allerschönsten gelingt, erzähl ich dir hier.

Es geht auch darum, wie man weit entfernt vom Schreibtisch durchaus kreativ arbeiten kann. Mir sind auch eine Menge Gedanken über Arbeitsorganisation durch den Kopf gegangen. Einfach hier reinhören. Viel Spaß dabei

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith :)

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

   

 

Direct download: V04-39.mp3
Category:general -- posted at: 10:01pm CEST

Führungskräfte müssen den Ton angeben und sagen, wo´s lang geht. Das wird von ihnen erwartet, hast du sicher schon oft so gehört. Doch hier ändert sich still und leise etwas.

Doch was bedeutet Achtsamkeit?

Welche Arten von Achtsamkeit gibt es?

Es gibt einfache Übungen dazu. Wer sie zu seinem Morgenritual erhebt, darf sich bald über seine vermehrte Fähigkeit zur Achtsamkeit freuen. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen solches Verhalten von Führungskräften zu schätzen. Gerne setzen sie sich dann zum Wohl des Unternehmens ein.

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith :)

 

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

Direct download: V04-38.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST

So manches, was wir heute Künstliche Intelligenz nennen, hat seinen Ursprung in längst vergangenen Jahrzehnten und hat sich nach und nach weiter entwickelt.

Doch immer dann, wenn mehrere Menschen auf einmal von etwas verstärkt Notiz nehmen, geht ein Aufheulen los:
Wo wird das hinführen?
Sind wir Menschen in Gefahr?

Das erinnert natürlich an die Maschinenstürmer.

Der Fortschritt ist auch heute nicht aufzuhalten. Und auch dieses Mal geht es den Menschen immer besser. Sie gewinnen Zeit, sparen ihre Körperkräfte und können wesentlich mehr unternehmen als je zuvor.

Werden die Künstlichen Intelligenzen, sobald sie uns noch sehr viel  mehr überlegen werden, sich womöglich über uns erheben. Darüber wird diskutiert und geforscht. Man meint derzeit, sie werden sich mehr miteinander beschäftigen als mit uns. Warum? Weil wir ihnen schlichtweg zu dumm sein werden.

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith :)

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

   

 

Direct download: V04-37.mp3
Category:general -- posted at: 1:00am CEST