Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft
129 - 5 Gründe, warum Dich die Arbeitsmeditation stärkt

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Der Weg in die eigene Mitte ist oft weiter als man denkt. Viele eigene Gedanken lenken ab. Andere Menschen lenken ab. Vor allem in Konflikten und Krisen ist es schwer, zu seiner eigenen Mitte und der darinnen liegenden Kraft zu finden.

Doch wie alles im Leben ist auch das „nur“ eine Sache der Übung. Eigentlich ganz einfach, man muss es „nur“ regelmäßig tun. Wer sich dazu aufrafft, erhält einen großen Gewinn. Hör einfach hinein, welchen.  

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, Arbeitsmeditation, Meditation, Michael Ende, Momo

Direct download: V01-89D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

128 - Im Gespräch mit Marcel Schlee


Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Experte für Marketing, Verkauf, social media, Hypnotherapeut. Überzeugungen:

  • Erfolgreich kann man nur werden, wenn man die Schicksalsschläge hinter sich gebracht hat.
  • Jeder Mensch studiert das Fach seiner größten Behinderung.

Mit 16 in die Drogenszene geschlittert, einfach aus Neugier auf die Wirkung. Dann hat er sich der Persönlichkeitsentwicklung zugewendet, Hypnotherapieausbildung gemacht und schließlich Systemische Aufstellungen geleitet.

Aber auch mit Herz und Seele ein Vertriebler – zuerst angestellt, mit 21 selbständig gemacht. Hat Verkaufen von der Pike auf in der Finanzdienstleistung erlernt. Vor seinem Beginn mit Internetmarketing 2mal pleite gegangen. Konnte viele Methoden aus seinem Leben als Verkäufer übernehmen, aus Seminaren wurden z. B. Webinare. Schult Menschen, wie sie mittels Internet neue Kunden bekommen können.

Neues Projekt: Glücksletter – dabei gibt er sein reichhaltiges Wissen aus der Persönlichkeitsbildung weiter. Die Arbeit mit dem Internet ermöglicht ihm häufiges Reisen mit seiner Familie. Es ist ihm sehr wichtig, möglichst viel mit seinem Sohn zusammen zu sein, da er selbst seinen Vater viel zu selten gesehen hat. Die Selbstverantwortung für alles, was passiert, ermöglicht es ihm, aus jeder Krise eine Chance zu entwickeln. Krisen sind Wachstumschancen.

2 wichtige Stolpersteine bei der Arbeit im Internet für viele:

  • zu wenig Durchhaltevermögen
  • Angst vor Kritik.

Man muss sich öffentlich und angreifbar machen. Experte sein und bestes Marketing sind der Weg zum Erfolg. Das Internetgeschäft läuft innerhalb eines Preisgefüges ab, wo die Menschen kein finanzielles Risiko eingehen.

Motto: Wer etwas weiß, der kann noch nichts, doch auch Können bewirkt noch nichts. Erst das Tun verändert die Welt. Man muss viel ausprobieren, dann landet man den Treffer, der einen auf das nächste Level bringt. Braucht immer neue Herausforderungen. Am besten ist es, immer das zu beginnen, wovor man sich ängstigt, das führt zum nächsten Erfolg.

Zum Umgang mit Geld: Sich das darum leisten, was man wirklich möchte, sich damit die Herausforderungen schaffen, die man braucht, um das Leben interessant zu gestalten. Für ihn gilt: Verabschiede Dich vom Geld, dann kommt es von alleine.

Kontaktdaten

http://marcelschlee.com/

Der Glücksletter

mastermind-Logox150

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com  

Die Buchempfehlung zur Sendung 

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig,Marcel Schlee, Internetmarketing, Glücksletter, Neueste Trends im Online-Marketing,

Direct download: V03-107.mp3
Category:general -- posted at: 9:00am CET

127 - Schweigen oder Fragen bei drohendem Gesichtsverlust

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Es ist oft gar nicht so einfach zu unterscheiden zwischen lediglich befürchtetem oder tatsächlich drohendem Gesichtsverlust. Das kostet vor allem im Verkauf viel Geld. Hier hörst Du ein Beispiel, dazu.

Manchmal befürchtet man nur Gesichtsverlust sowie den Verlust eines Auftrages und ist eventuell bereit, vorschnell nachzugeben, z. B. bei Preisverhandlungen. Doch damit ist noch viel eher Gesichtsverlust verbunden. Der Ruf, jemand zu sein, der schnell nachgibt wenn es um etwas geht, ist oft der herbere Gesichtsverlust und birgt durchaus auch finanzielle Nachteile.

Auch unser Alltag birgt Gefahren. Haben wir als Kinder noch bewusst „Stille Post“ gespielt, nehmen Erwachsene oft Gesagtes für Wahres ohne es zu hinterfragen. Wenn es sich dabei um Mitteilungen über Personen handelt, ist besondere Vorsicht geboten. Schnell entsteht so eine Gerüchteküche auf Kosten einer Person, die durchaus zu Gesichtsverlust für diesen Menschen führen kann.

Auch Mobbing gehört in diese Kategorie. Schnell erzählt da jemand seinem Chef eine unwahre Geschichte über einen anderen Mitarbeiter. Gut, wenn der Chef die Sache selbst überprüft, wie in unserem Beispiel in der Sendung.

Um Gerüchten und Falschmeldungen nicht aufzusitzen, bewährt es sich, alles, was man aus solchen Aussagen nicht überprüfen kann, genau zu hinterfragen. 

Welche Erlebnisse kennst Du mit Angst vor Gesichtsverlust, mit Gerüchteküchen oder gar Mobbing?

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.
  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig,Die Macht der Selbstliebe in Konflikten, Selbstliebe, Stress, Auffassungsunterschiede, Friedrich Glasl, Konfliktmanagement, Verkauf, Gerüchteküche, Mobbing, Gesichtsverlust, Verkaufsverhandlungen

Direct download: V01-88D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

126 - Wie Gesichtsverlust zustande kommt und welche Gefahrenzeichen Du rechtzeitig erkennen kannst

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

 Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

In der 5. Eskalationsstufe von Konflikten verschiebt sich die Wahrnehmung nochmals heftig. Es geht jetzt nicht mehr um Übermenschen und Untermenschen sondern sage und schreibe um Engel und Teufel. Konfliktpartnerbinden sich in Form einer neurotischen Beziehung aneinander. Man braucht den jeweils anderen um sich selbst zu erhöhen.

Konfliktpartner sehen nicht mehr einzelne Taten des anderen, sondern verteufeln den ganzen Menschen. Frei nach dem Motto, wenn die Quelle verseucht ist, ist auch das Wasser ungenießbar.

Je weniger eine Konfliktpartei bisher gegengesteuert hat, umso mehr wird sie jetzt verteufelt.

Die Einstellung zueinander ist davon getragen, dass keinerlei Vertrauen mehr vorhanden ist. Man hegt lediglich negative Erwartungen im Hinblick auf die anderen.

Die Konflikte werden ab jetzt ideologisiert. Es klingt schließlich wesentlich edler, einen Religionskrieg zu führen als einen Befreiungskrieg oder einen Krieg um territoriale Eroberungen.

Man sitzt ab jetzt nicht einmal mehr zwecks einer Mahlzeit mit dem anderen am Tisch. Da entsteht sofort Ekel. Bei Scheidungen mit viel Rosenkrieg steht die Trennung von Tisch und Bett ganz oben.

Hier hörst Du 2 Beispiele aus der Erfahrung von Rechtsanwälten mit Ehescheidungsprozessen.

Die Interaktion und gegenseitige Beeinflussung zeigt deutlich öffentliche Imagebeschädigung. Der Gegner wird so lange gereizt, bis er oder sie zu Machtmittel greift und damit von selbst „das wahre Gesicht“ zeigt.

Held oder Feigling, Wahrheit oder Lüge – das sind hier die Fragen.

Man gewinnt den Eindruck, dass häufig die Boshafteren den Kampf gewinnen und ihre Gegner vernichtend schlagen. Doch längerfristig wendet sich das Blatt oft.

Hier erfährst Du, wie Du solchen Konflikt-Eskalationen vorbeugen und dabei psychisch wachsen kannst.  

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, 5. Eskalationsstufe nach Glasl, Gesichtsverlust, Rosenkrieg, Vorbeugen von Konflikten, psychisch wachsen, Selbstliebe in Konflikten

Direct download: V01-87D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

125 - Im Gespräch mit Peter Josef Hinger

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Peter Josef Hinger eilte nicht nur als Malermeister und Firmeninhaber durch sein Leben sondern auch als Ortsbürgermeister und war in 27 Vereinen tätig.

Doch eines Morgens wachte er auf und konnte nicht aufstehen. Das war vorerst einmal ein Ende für sein bisheriges Leben.

Seither führt er ein völlig anderes Leben, fern vom Terminstress kann er jetzt einfach nur leben.

Doch der Übergang zu seiner heutigen Lebensform war alles andere als einfach. Zuerst gefasst, verfiel er dann in eine tiefe Depression. 12 Kubikzentimeter seines Kleinhirns waren abgestorben. Es gibt bis heute keine medizinische Erklärung dafür. Die Motorik war dadurch gestört, linker Arm, linkes Bein und Sprache waren gestört. Seine Heilpraktikerin diagnostizierte einen Schlaganfall. Sie verhalf ihm mit nur einer Behandlung zur Gehfähigkeit, wenn auch etwas eingeschränkt.

Er musste sich den neuen Anforderungen des Lebens stellen, wie Mitarbeiter entlassen und seine Firma auflösen. In der Reha-Klinik machte er zwar Fortschritte, musste aber trotzdem auch seine vielen Ehrenämter aufgeben und aus dem Stadtrat ausscheiden. Peter Josef Hinger stand ohne Geld da und ohne die Bedeutung durch seine vielen Aufgaben. Die Menschen wussten nicht so recht, wie sie mit ihm umgehen sollten. 

Sein neues Lebensmotto lautete bald: Gott was immer Du vorhast, mach es, ich mach es mit.

Erkenntnis: Er hatte nur seine Ämter gelebt und nicht sich selbst. Dazu hatte er nun viel Zeit. Wendete sich den Heilpraktikern zu, ging in eine psychosomatische Klinik, fand dort Besserung und absolvierte seither 18 Ausbildungen dabei, z. B. Kinesiologie. Machte sich als Unternehmensberater selbständig und ging wieder nach seinem alten Muster vor. Das erkannte er bei seinen Indienreisen. Da war er einmal zusammen mit 30 Millionen Menschen zusammen. Die wollten alle zum Bad in den Ganges.

Auf mehreren Reisen machte er sich auf die Suche nach dem, was alle Menschen prägt, abseits von Religion, Nation und Kultur. Er fand heraus, es ist diese Kraft, die wir Gott nennen oder Schöpfung oder Liebe. Liebe ist Lust auf Leben. .

Es entstand die Frage: Was macht mich aus, wie soll ich leben?

Zum Thema Fehler: Mit den gleichen Buchstaben können wir auch das Wort Helfer schreiben. So konnte er z. B. erkennen, wie er zum Workaholic wurde. Es war die Suche nach Anerkennung. Erst seine Leistung und die Anerkennung verschafften ihm das Gefühl der Lebensberechtigung. Die Krankheit hat diesen Kreislauf unterbrochen. Er weiß jetzt, wenn er das Drama aus seinem Leben rausnimmt, erlebt er keine Dramen mehr. Er lässt das Leben geschehen und schwingt mit.

Aha-Erlebnis: Peter Josef Hinger verliebte sich 2011 nochmals wie nie zuvor und spürte einen heftigen Liebeskummer als Zeuge seiner echten Liebe.

Er hat seit seiner Krankheit so viel gelernt, dass er Menschen einfühlsam begleiten kann. Dabei kann er auf seine Intuition aufbauen und auf zahlreiche Weiterbildungen, z. B. eine Heilmethode, die aus dem Kundalini Yoga abgeleitet wird. Aufstellungen bei Bert Hellinger, daraus hat er dann empathische Aufstellungen entwickelt. Peter Josef Hinger hat Hochsensibilität entwickelt. Damit kann er erfühlen, was in einem Menschen vorgeht und was er braucht, um sich selber heilen zu können. Auch die Sterbebegleitung hat ihm viel über sich selber gezeigt.

Erfolg bedeutet für ihn, Spaß am Leben zu haben. War auch als Begleiter in Afrika. Möchte nicht mehr wie früher führen und in der ersten Reihe stehen, sondern beratend begleiten, Menschen aufmerksam machen, auf das, was er wahrnimmt. Diese Menschen wollten zuerst nur Geld von ihm, doch dann erkannten sie dass sie nun in der Lage waren ohne Zuschüsse selbständig eine Organisation aufzubauen, die aus ihrem Eigenen herauswächst um Waisen und bedürftigen Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen.  

Kontaktdaten

xingbutton

www.peterjosefhinger.de

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, Peter Josef Hinger, Lebensberater, Workaholic, Schlaganfall, Hochsensibilität, Psychosomatik, Bert Hellinger, Empathische Aufstellungen

Direct download: V03-101.mp3
Category:general -- posted at: 9:00am CET

124 - Drei Wege um Konflikte in der 4. Eskalationsstufe zu entschärfen

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Möchtest auch Du gerne wissen, wie man es in manchen Unternehmen trotz heftiger Konflikte und Querelen immer noch schafft, die Kunden zufrieden zu stellen? Obwohl das eigene Image war einigen Beteiligten wesentlich wichtiger als die Arbeit für die Sache, für das Ziel? Hier erfährst Du, wie das in einem Unternehmen möglich war.

Koalitionen haben dabei eine wesentliche Rolle gespielt. Sie wurden gebildet, um eine Sache zum Erfolg zu bringen. Doch so wie Symbiosen und Allianzen können auch Koalitionen von Nachteil sein, wenn sie sich gegen etwas oder jemanden richten anstatt sich r ein Ziel einzusetzen.

Außerdem geht es hier um weitere Möglichkeiten, auch in dieser Stufe des Konfliktes noch deeskalierend eingreifen zu können. Wer seinen Lebenssinn und somit seine Lebensaufgabe gefunden hat, lässt sich von nichts anderem mehr ablenken. Daher kann er oder sie alle Kräfte einsetzen um für eine Sache einzutreten und dabei möglichst wenige Scherben zu hinterlassen. Sie schaffen es auch, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun um so gemeinsam noch mehr erreichen zu können als es alleine möglich wäre.  

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, Allianzen, Symbiosen, Koalitionen, Konfliktdeeskalation, Image, Friedrich Glasl,

Direct download: V01-86D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

123 Wer kämpft hier und wer lässt kämpfen?

<p>Was Du f&uuml;r Dich tust, tust Du auch f&uuml;r andere.<br />Was Du f&uuml;r andere tust, tust Du auch f&uuml;r Dich.</p>
<p>&nbsp;</p>

<p><strong>Homepage</strong>: <a href="http://www.erfolgsorientiert.com" target="_blank">www.erfolgsorientiert.com</a> &nbsp;</p>

in Qualitätsmanager behinderte den neuen Umweltmanager nach Kräften. Hier hörst Du wie dieser Konflikt entstanden ist, wo die eigentliche Wurzel lag und wie er sich weiter fortgepflanzt hat. Auch die persönlichen Anteile der beiden Männer spielen eine entscheidende Rolle.

 

Aus Angst um das eigene Image werden häufig so wie in diesem Fall Symbiosen und Allianzen gebildet. Doch diese zerfallen oft schneller als sie sich gebildet haben. Warum wird hier geschildert.

 

&nbsp;

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf <a href="http://www.facebook.com/erfolgsorientiert" target="_blank">www.facebook.com/erfolgsorientiert</a>

 

Herzlich grüßt Dich Deine

 

Edith :)

<span style="color: #c5c5c5;">

</span>

 

<strong>P.S.</strong>  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf <a href="https://itunes.apple.com/at/podcast/erfolgswissen-auf-den-punkt/id901319261?l=de" target="_blank">iTunes </a>eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

 

 

<strong>PPS: </strong>Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen. Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

 

<strong><a href="http://www.podcast-erfolgsorientiert.com/buchempfehlungen/" target="_blank">Die Buchempfehlung zur Sendung </a></strong>

<p>&nbsp;</p>

<p><strong>Homepage</strong>: <a href="http://www.erfolgsorientiert.com" target="_blank">www.erfolgsorientiert.com</a> &nbsp;</p>

 

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, Die Macht der Selbstliebe in Konflikten, Selbstliebe, Stress,  Friedrich Glasl, Konfliktmanagement, Unternehmerlotsen, Qualitätsmanager, Umweltmanager, Allianzen, Symbiosen

 

Direct download: V01-85D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

122 - Im Gespräch mit Claudia Kauscheder

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

ist Programmiererin und bezeichnet sich selbst als technikaffin,

Steht beruflich auf 2 Beinen, arbeitet sowohl in Teilzeit als Angestellte und hat sich auch selbständig gemacht. Begonnen hat sie ihre Selbständigkeit mit EDV-Trainings. In der Zwischenzeit firmiert sie unter dem Namen „Abenteuer Homeoffice“. Sie coacht ihre Klientinnen bei der Frage, ob sie sich mit einem Homeoffice selbständig machen sollen und wie sie es bewerkstelligen können, von zu Hause aus beruflich zu arbeiten.

Ausbildung: Handelsakademie, anschließend zweijährige Sekretärinnen-Akademie. Angestellt bei großem Personalberater, kam dann zu einer IT-Firma und stieg schnell zur Abteilungsleiterin auf. Nach dem 2. Kind nahm sie 1 Jahr Bildungskarenz und lernte das Internet kennen und verstehen. So übernahm sie beim Wiedereintritt ins Unternehmen Aufgaben rund um das Programmieren und das Internet.

Vor ca. 10 Jahren erkrankte sie an Brustkrebs. Sie nutzte diese Erfahrung um ihr Leben umzukrempeln und nach ihren eigenen persönlichen Vorlieben Ausschau zu halten. Sie lernte energetische Methoden kennen und absolvierte eine Ausbildung zum Coach. Nützt die sozialen Medien. Ihr Herz hüpft bei den Themen Selbstmanagement, Zeitmanagement, Motivation. Sie gibt aber auch nach wie vor Trainings für den Bereich Internet, auch für Menschen über 60, die das sehr gerne annehmen. So ist sie mit vielen Menschen in Verbindung, z.B. über Skype.

Lebensmotto: Bleib neugierig!

Zum Thema Fehler: Ich hab so viele Fehler gemacht und so viel daraus gelernt, da mach ich gleich noch ein paar – ein weiterer Spruch in ihrem Leben. Claudia Kauscheder hat immer sehr viele Ideen, da besteht die Gefahr zu viel auf einmal zu beginnen. Das kann durchaus bedeuten, Dinge nicht ausreichend zu Ende zu führen. Es ist wichtig, auch genug Zeit für das Promoten einer Dienstleistung einzuplanen, sonst wirkt sich das negativ auf das Einkommen aus. Das schmerzt sie als Profi für Selbstmanagement sehr, darum lernt sie schnell aus solchen Vorkommnissen. Eine weitere Gefahr für den Erfolg mit dem eigenen Business stellt die Sicherheit durch die Teilzeitanstellung dar. Der Schritt zum Profibusiness gelang erst mit der Entscheidung, dass die Selbständigkeit jetzt nicht mehr nebenher mitläuft, sondern etwas Eigenständiges ist, aus dem etwas Großes werden soll. Bekenntnis zu Focus und Ziel sind wichtige Schritte zum Erfolg.

Und wenn die Arbeit einmal keinen Spaß bereitet? Dann ruft Claudia Kauscheder sich schnell zur Ordnung. Sie weiß, es sind meistens nur die ersten 5 Minuten schwer. Es ist wichtig, die Entscheidung zu treffen, die Arbeit, die ansteht, einfach zu tun, ohne wenn und aber. Bei ungeliebten Arbeiten hilft es, sich vorzustellen, wie sie sich fühlt, wenn diese Arbeit erledigt ist.

Claudia Kauscheder stellt gerade einen Videokurs zum Thema Trello her. Da steckt ein wichtiges Tool dahinter für Selbstmanagement, Teamarbeit und noch viel mehr dahinter. Wiederkommen lohnt sich also. Über die Kontaktdaten erkennen Sie, welches Programm es jeweils neu gibt.  

Kontaktdaten

xingbutton

 Blog: Abenteuerhomeoffice.at

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :)

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung 

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig, Claudia Kauscheder, Homeoffice, Coaching, Internet, Trello,

Direct download: V03-65.mp3
Category:general -- posted at: 9:00am CET

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

In der Eskalationsstufe 4 von Konflikten geht es darum, das eigene Image zu wahren oder zu vergrößern, wenn möglich auf Kosten des anderen. Dabei übersehen die Streitparteien, dass sie sich damit selbst fesseln.

Wer den anderen auf ein bestimmtes Verhalten festlegt und sogar durch sein eigenes Verhalten dabei bestärkt, muss zwangsläufig den Gegenpart einnehmen, auch wenn das längst unbequem geworden ist. Höre hier Beispielsfälle aus dem privaten und beruflichen Bereich.

An Hand eines Musterbeispiels erfährst Du eine Lösung, persönliche Angriffe elegant zu parieren.

Herzlich grüßt Dich Deine Edith

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig,Die Macht der Selbstliebe in Konflikten, Selbstliebe, Persönlichkeitsentwicklung, Friedrich Glasl, Konfliktmanagement, Image, Eskalation von Konflikten

Direct download: V01-84D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET

Was Du für Dich tust, tust Du auch für andere.
Was Du für andere tust, tust Du auch für Dich.

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Ein Kunde erzählte mir ein Erlebnis der Sonderklasse, dass er bei einem Coach erlebt hatte, den er vor mir aufgesucht hatte.

Dieser Coach trägt einen bekannten Namen, wirkt ausgesprochen selbstbewusst und im ersten Augenblick auch kompetent. Darum nahm mein Kunde damals eine Flugreise zu ihm auf sich. Doch die Enttäuschung folgte auf den Fuß.

Der Coach behandelte ihn hochnäsig, legte viel Wert auf Äußerlichkeiten wie z. B. ein hochpreisiges Auto. Anders würde er sich nie in der Stadt zeigen, betonte er. Und dann legte er los. Er erklärte Herrn Brenner genau, in welchem Bereich er sich selbständig machen sollte, wie viele Mitarbeitende er benötigen würde und dass ein teures Büro in bester Lage unumgänglich sei. Herrn Brenner gefiel dieses Vorgehen überhaupt nicht. Er wollte sich in einem anderen Bereich selbständig machen, den er erst noch herausfinden musste. Alle weiteren Überlegungen wollte er erst danach anstellen. Doch der Coach wollte keine andere Idee akzeptieren. Also übernahm er tapfer die aufgetragenen Hausaufgaben und erledigt sie prompt. Ein Telefoncoaching sollte folgen und bald darauf eine weitere Sitzung vor Ort beim Coach.

Doch das Telefoncoaching brachte die nächste unangenehme Überraschung. Der Coach sprach während einer Autofahrt mit ihm und berichtete 20 Minuten lange wie erfolgreich er gerade einen Großkunden beraten hatte. Herrn Brenner ließ er mehr oder weniger im Regen stehen.

Der setzte daraufhin eine Tat. Welche das genau war, hörst Du hier.  

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine Edith :) P.S. 

Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen :) hinterlässt. Vielen Dank.

PPS: Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen.

Anregungen bitte an: edith.karl(at)erfolgsorientiert(dot)com

Die Buchempfehlung zur Sendung

 

Homepage: www.erfolgsorientiert.com  

Internetradio, Podcast, Erfolgswissen auf den Punkt gebracht, Erfolg, Erfolgsfaktor, Erfolgsfaktoren, Edith Karl, PowerManagement, Freude, Führen, Mehrwert, Nachhaltig,Die Macht der Selbstliebe in Konflikten, Selbstliebe, Stress, Auffassungsunterschiede, Persönlichkeitsentwicklung, Friedrich Glasl, Konfliktmanagement, Coaching, Marketing, Coach

Direct download: V01-83D.mp3
Category:general -- posted at: 1:30am CET